• Herzlich Willkommen in Donzdorf

     

  • Komfortable Zimmer

    Tradition und Moderne prägen unsere verschiedenen Zimmerkategorien

  • Terrasse & Lounge

    Geniessen Sie die Sonne auf unserer Terrasse!

  • Genuss in unseren Stuben

     

Jetzt Zimmer günstig Buchen in Donzdorf

 

Herzlich Willkommen im Hotel Becher

Ein Paradies...          ... Albvorland des Geoparks Schwäbischer Albtrauf - UNESCO Welterbe

Eine Oase...              ...für Seminare und Tagungen

Hochzeiten

20160801 D5X7187

Individuell und maßgeschneidert feiern im Hotel Becher

JETZT INFORMIEREN

Tagungen

Tagung

Produktiv Tagen in einem angenehmen Ambiente


JETZT BUCHEN

Kurzurlaub

Arrangements

Geniessen Sie eine Auszeit auf der Schwäbischen Alb

INSPIRIEREN LASSEN

Karriere

Karriere
Entdecken Sie neue Arbeitsweisen!

JETZT BEWERBEN

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Teaser

Genuss pur - schlemmen Sie bei uns

INSPIRIEREN LASSEN

Geschichte des Hotel Becher


Die bewegende Geschichte des Hotel Becher reicht knapp 400 Jahre zurück. Erstmals wurde der ursprüngliche Hof im Jahre 1632 als das „Hohenkreen“ und später als „Hohe Krähe“ erwähnt. Den Namen erhielt das malerische Anwesen, weil in unmittelbarer Nähe des kleinen Ortes Donzdorf mehrere alte hohe Bäume standen, die den vielen Krähen Schutz vor der Winterkälte boten.

Im Jahr 1637 verliebte sich der Fuhrmann und Wirt, Johann Eisele, in den Hof. Er kaufte ihn und baute die „Hohe Krähe“ zu einer florierenden Wirtschaft aus, wie 1639 erstmals erwähnt wurde.
Sein Sohn verkaufte das Anwesen 1688 an Leonhard Böcherer, woher sich vermutlich der Name Becher ableitet. Bereits Leonhard Böcherers Nachfolger wurde von den Einheimischen als „Böcherwirt“ bezeichnet und nutzte mit viel Geschick das ihm als Bierbrauer erteilte Braurecht. Schnell wurde aus Böcher Becher und das gleichnamige Bier schnell weit über die Grenzen Donzdorfs bekannt.

 

Weiterlesen

    ANFRAGE